Imkerei und IoT – goldstaub gemeinnützige GmbH

Für eine Zukunft mit Bienen – unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende

goldstaub iot
goldstaub iot

Imkerei und das Internet of Things

Imkerei und IoT – wie soll das gehen? Jedes Öffnen der Bienenstocks – sei es zur Durchsicht, zur Behandlung, zur Honigentnahme oder zur Fütterung – führt zum Zusammenbruch des Mikroklimas innerhalb des Bienenstocks und zur erheblichen Beeinträchtigung des Bien.
Die kunstvoll von den Bienen mit Propolis zugeklebten “zugigen” Stellen des Stocks werden aufgebrochen, die nachgewiesene antibiotische, antivirale und antimykotische Wirkung werden bei jedem Eingriff nachhaltig gestört und die Stockluft einweicht.
Darunter leiden die Bienen.

Wie wäre es, wenn es die Möglichkeit gäbe, diese Eingriffe auf ein absolutes Minimum zu beschränken?

Diese Möglichkeit besteht und die goldstaub gGmbH hat es sich zum Ziel gesetzt, die entsprechenden Voraussetzungen dafür zu schaffen, daß jede Imkerin und jeder Imker weiß, wie es den Völkern gerade geht – ohne jedes Mal in die Beuten hineinschauen zu müssen.

Und das zu einem Preis, der wirklich für jede Imkerin und jeden Imker erschwinglich ist.

Ob zuhause, im Urlaub oder unterwegs – die Informationen zum Zustand der Völker sind jederzeit abrufbar – vorausgesetzt das Internet funktioniert.

Derzeit arbeiten wir daran, eine Finanzierung und/oder Förderung für dieses Projekt zu bekommen.

Und auch an dieser Stelle hilft jede Spende, das Ziel erreichen zu können.

Für eine Zukunft mit Bienen